Innovationsschmiede mit 30-jähriger Tradition

 

2016   Akquisition der Unify-Gruppe, und demnach auch der cycos AG, durch die Atos SE

2015          Delisting

2014   Das Produkt "mrs" erreicht am 31. Oktober 2014 den End of Service.

2013   Ankündigung "Project Ansible" durch Unify (ehemals SEN). cycos ist an der Entwicklung beteiligt.

2012   Das Produkt "mrs" erreicht am 31. Oktober 2012 den End of Life.

2011   Die cycos AG leitet die Ausphasung des Produktes "mrs" ein und beginnt den Wandel zum Dienstleistungsunternehmen.

2011   Die cycos AG wird zum Center of Competence für Unified Communications-Applikationen der Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG (SEN) ernannt.

2009   Die Siemens Enterprise Networks Group (SEN Group) übernimmt das operative Vertriebs- und Servicegeschäft sowie die Auslandsgesellschaften in Frankreich, Italien und Spanien von cycos.

2008   Mit mrs Vanguard bringt cycos die umfassendste Software Suite für Unified Communications auf den Markt. Die cycos ist laut einer Studie des auf die IT- und Telekommunikationsbranche spezialisierten Marktforschungsunternehmens MZA Marktführer in Westeuropa bei Unified Messaging-Lösungen (Studie: The Western European UC Applications Market Competitive Environment - 2008 Edition).

2007   cycos gründet Niederlassungen in Spanien und Italien - die Cycos Spain S.L.U. und die Cycos Italia S.R.L.

2007   Die Aktionäre stimmen auf der Hauptversammlung dem Abschluss eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages mit der CHG KG zu.

2007   cycos mrs geht in einer Vergleichsstudie von ComConsult als klarer Sieger für Unified Communications-Lösungen hervor.

2006   cycos mrs erhält Frost & Sullivan Award for Product Differentiation Innovation im Unified Messaging und Communications-Markt. Auf der CeBIT präsentiert cycos einen Prototyp der weltweit ersten Communications Suite für Microsoft Dynamics CRM 3.0. Unterstützung für Portale und SOA-Lösungen wird ausgebaut.

2005   cycos beendet bisher bestes Jahr in der Firmengeschichte. Umsatz steigt auf 20,67 Millionen Euro, die Mitarbeiterzahl wächst auf über 200. Internationalisierung schreitet voran. Markteinführung von mrs 6, dem Caller Guide mit Find-me-Follow-me-Funktion, etc. Gemeinschaftlich mit DREFA entwickeltes Hörer Kontakt System (HKS) für Rundfunksender gewinnt Auszeichnung von Corporate Media.

2004   Start des cyCHANGE-Projekts: Verstärkung des Vertriebs, Marktausrichtung des ganzen Unternehmens, Erschließung neuer Märkte und Internationalisierung. Unter den Deloitte Technology Fast 50 ist cycos auf Platz 49.

2003   Übernahme durch die Siemens AG als Mehrheitsaktionär.

2002   Die cycos gründet eine Niederlassung in Frankreich - die Cycos France S.A.S.

2000   Markteintritt Multi Media Contact Center, Übernahme der Dolphin Communication Technologies GmbH, Übernahme der Maier Bürokommunikationssysteme GmbH, Börsengang der cycos AG

1999   Umwandlung der PP-COM GmbH in die cycos AG

1998   Auszeichnung des Unified Messaging Servers "mrs" mit dem Byte Award '98

1995   Vorstellung des neuen Unified Messaging Servers "mrs" (message Routing System) für ISDN unter Windows NT für die Software-Plattformen Microsoft Exchange, Lotus Notes und SAP R/3

1994   Präsentation des Nachrichtenvermittlungssystems NVS, dem ersten Unified Messaging System mit integrierter Text-, Fax- und Voice-Mail für Telefon und PC auf der CeBIT.

1991   Umbenennung in PP-COM Telecommunications + Networking GmbH mit Konzentration aller Aktivitäten auf die Telekommunikation

1988   Start des Geschäftsfeldes Kommunikationssoftware mit Text-/Faxserverentwicklung auf VAX-Computern der Firma Digital Equipment.

1984   Gründung der Pfleiderer + Partner Ing. GmbH.